Neuer PEUGEOT e-Expert: Preise und Bestellbarkeit

  • Ab sofort ist der neue PEUGEOT e-Expert in Österreich bei den PEUGEOT Händlern bestellbar. Mit dem PEUGEOT e-Expert setzt PEUGEOT seine Elektrostrategie weiter fort und ermöglicht auch gewerbliche Fahrten emissionsfrei mit alltagstauglicher Reichweite.
  • Der PEUGEOT e-Expert bietet zwei verschiedene Batterien zur Wahl und eine Reichweite von bis zu 330 Kilometern nach WLTP.


Drei Ausstattungsniveaus für unterschiedliche Anforderungen

Dank drei Ausstattungsniveaus lässt sich der PEUGEOT e-Expert auf verschiedene Bedürfnisse anpassen. Die Einstiegsvariante EXPERT PRO beinhaltet bereits eine Berganfahrhilfe, einen Geschwindigkeitsregler und -begrenzer. Ab dem Niveau EXPERT PREMIUM ist der Transporter mit einer akustischen Einparkhilfe hinten sowie Licht- und Regensonsoren ausgestattet.

Die Variante EXPERT ASPHALT richtet sich speziell an Vielfahrer. Dementsprechend erweitert das Niveau die Ausstattung um einen Toterwinkelassistenten und um das Sicherheits-Paket. Dieses beinhaltet unter anderem einen Müdigkeitswarner und Spurwechselassistenten.

Der Peugeot e-Expert Kastenwagen übernimmt sämtliche Eigenschaften der Version mit Verbrennungsmotor. Das Nutzfahrzeug mit kompakten Abmessungen überzeugt durch ein großzügiges Laderaumvolumen von bis zu 6.600 Litern, einer Nutzlast von bis zu 1.199 Kilogramm und einer Anhängelast bis zu 1000 Kilogramm.

 

Reichweite von bis zu 330 Kilometern nach WLTP

Alle drei Längen (4,60 Meter; 4,95 Meter; 5,30 Meter) sind serienmäßig mit einer 50 kWh starken Batterie erhältlich. Sie sorgt für eine Reichweite von bis zu 230 Kilometern gemäß WLTP.

Die zwei längeren Varianten können optional mit einer 75 kWh-Batterie ausgestattet werden, durch die sich die Reichweite des PEUGEOT e-Expert sogar auf bis zu 330 Kilometer nach WLTP erhöht.

Zum Laden ist der PEUGEOT e-Expert kompatibel mit Steckdosen vom Typ 2 und der Kombination CCS 4 (zum schnellen Laden bei Gleichstrom). Der Transporter ist serienmäßig mit einem doppelten Bordladegerät für 3-phasiges (11 kW) Laden ausgestattet.

 

Drei spezielle Dienstleistungen für die Besitzer des PEUGEOT e-Expert

Um seine Kundinnen und Kunden beim Umstieg auf Elektromobilität zu unterstützen, bietet PEUGEOT ein spezielles Dienstleistungsangebot, das auf drei Säulen aufgebaut ist.

Easy-Charge erleichtert den Zugang zu verschiedenen Batterie-Ladelösungen:

  • Angebot von Batterie-Ladelösungen für zu Hause oder für das Büro, über eine breite Palette von Geräten (verstärkte Green Up™ Legrand® Steckdose, Wall Box, Smart Wall Box), Beratung zur benötigten Elektroinstallation und den besten Ladelösungen sowie Installation der Ladelösung. Siehe: https://psa.homecharging.at/
  • Ein öffentliches Ladeangebot über Free2Move Services, einschließlich eines Aufladepasses, der Zugang zu einem Netz von mehr als 195.000 Terminals in Europa gewährleistet. Free2Move Services ermöglich die  Vorauswahl der Terminals je nach Entfernung, Geschwindigkeit und Strompreis. Das angeschlossene Navigationssystem führt den Benutzer zum gewählten Terminal. Siehe: https://free2moveservices.com/de/

 

Easy-Move stellt die Mobilität sicher:

  • Routenplaner: zur Planung und Organisation langer Reisen über die Smartphone-Anwendung Free2Move Services; Angebot der besten Reiseroute unter Berücksichtigung der verbleibenden Reichweite und der Lage der Ladestationen auf der Straße
  • Mobility Pass: erweiterte und garantierte Mobilität dank einer in der Fahrzeugmiete enthaltenen Pauschale, die es ermöglicht, jederzeit ein Fahrzeug zum Beispiel mit Verbrennungsmotor zu mieten

 

Easy-Care begleitet Kundinnen und Kunden beim Einstieg in die Elektromobilität und bietet Sicherheit bei Service und Weiterverkauf

  • Umfangreiche Informationen auf der Webseite von PEUGEOT erleichtern den Zugang zur Elektromobilität
  • Auf die Elektromobilität angepasste Serviceverträge und Pannenhilfe, die in die Fahrzeugfinanzierung inkludiert werden können, sind im Angebot.
  • Eine Bescheinigung über die Batteriekapazität bei der Inspektion, um den Verkauf des Fahrzeugs aus zweiter Hand zu erleichtern, indem das Kapazitätsniveau der Fahrzeugbatterie garantiert wird, ist erhältlich.
  • Die Garantie auf die Batterie beträgt 8 Jahre oder 160.000 Kilometer für 70 Prozent ihrer Ladekapazität.

 

Bestellbarkeit, Preise und Förderungen

Der neue PEUGEOT e-Expert kommt im vierten Quartal 2020 in den Handel.

Das Fahrzeug ist ab sofort bestellbar.

Der Einsteig in den Kastenwagen gelingt ab einem Listenpreis von 32.000,- Euro netto zuzüglich MWSt.

Die Doppelkabine öffnet sich ab Listenpreis ab 37.200 ,- Euro netto zuzüglich MWSt

 

PEUGEOT Kunden profitieren von der neuen staatlich unterstützten Elektromobilitätsförderung von bis zu 12.500,- Euro inklusive Importeursanteil. Detailinformationen dazu bei allen PEUGEOT Händlerbetrieben und online bei der Kommunalkredit:
https://www.umweltfoerderung.at/privatpersonen/foerderungsaktion-e-mobilitaet-fuer-private-2019-2020.html  

Unternehmen können bei gewerblicher Anschaffung eines Elektrofahrzeugs auch von der neuen Investitionsprämie profitieren. Bis zu 14% Förderung der Investitionssumme sind möglich. Informationen dazu bei allen Citroën Händlerbetrieben sowie online beim Austria Wirtschaftsservice:
https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/

FOTOCREDIT: © Automobiles Citroën

Neuer Citroen e-Jumpy

  • Der neue Citroën ë-Jumpy kann jetzt ab sofort bei den Citroën Handelsbetrieben in Österreich bestellt werden. Verfügbar als 100% Elektroversion sind der Kastenwagen und die Variante mit Doppelkabine.
  • Der Einstieg in das Nutzfahrzeug mit ë-Komfort gelingt bereits ab einem Listenpreis von 32.000,- Euro netto zuzüglich MWSt. für den Kastenwagen.
  • Kunden profitieren von der Elektromobilitätsförderung beziehungsweise von der Investitionsförderung.


01 – CITROËN Ë-JUMPY: Ein elektrischer Alleskönner

Der neue Citroën ë-Jumpy übernimmt nicht nur sämtliche Eigenschaften der Version mit Verbrennungsmotor – selbstbewusst, kompakt, mit großzügigem Laderaum und hoher Nutzlast – er fährt auch rein elektrisch. Der neue Citroën:der perfekte Begleiter für Gewerbetreibende.

 

Neuer Citroën ë-Jumpy: 100% elektrisch für alle Anforderungen

 

3 Versionen

Der neue Citroën ë-Jumpy übernimmt drei Ausstattungsversionen des Citroën Jumpy: Komfort – Komfort Plus – Asphalt

Serienmäßig verfügt der neue Citroën ë-Jumpy über eine spezielle Fahrwerkabstimmung, Unterfahrschutz unter dem Motor, sowie eine Niveauanpassung wegen des Einbaus der Batterie im Fahrzeugboden.

Folgende Ausstattungsniveaus und Zusatzausstattungen werden angeboten:

- Das Einstiegs-Niveau KOMFORT verfügt über wichtige Ausstattungen, wie beispielsweise Radio RD6 MP3 Bluetooth, elektrisch anklappbare und beheizbare Außenspiegel, elektrische Parkbremse und die Berganfahrhilfe.

- Das Niveau KOMFORT PLUS steht im Herzen des Modellangebotes. Zu der Ausstattung gehören alle Merkmale der Version Komfort sowie zusätzlich beispielsweise die Klimaanlage und die Einparkhilfe.

- Das Niveau ASPHALT enthält zusätzliche Austattungen wie zum Beispiel die Einparkhilfe vorne, den Toter-Winkel-Assistenten und das Sicherheitspaket AFIL (Spurhalteassistent, Fahreraufmerksamkeitsassistent, Fernlichtassistent, Erkennung von Verkehrsschildern und Geschwindigkeitsempfehlung).

 

Kompakte Abmessungen

- Der Citroën ë-Jumpy wird in drei Längen angeboten:
XS mit 4,60 Metern und der 50 kWh Batterie
M mit 4,95 Metern und wahlweise der 50 kWh oder der 75 kWh Batterie
XL mit 5,30 Metern und wahlweise der 50 kWh oder der 75 kWh Batterie

- Mit einer Höhe von 1,90 Metern passt das Nutzfahrzeug in alle üblichen Parkhäuser.

 

Das Beste aus dem Citroën Jumpy

- Die  Nutzlast des Citroën ë-Jumpy von bis zu 1.112 Kilogramm ist passgenau auf die Bedürfnisse in dem Segment zugeschnitten. Alle Versionen verfügen über eine höchstzulässige Anhängelast von bis zu einer 1000 Kilogramm, die in dem Segment Maßstäbe setzt.

- Der neue Citroën ë-Jumpy übernimmt das großzügige Laderaumvolumen der Version mit Verbrennungsmotor. Das Volumen zwischen 4.600 Litern (XS ohne Moduwork) und 6.600 Liter (XL mit Moduwork) gehört zum Besten auf dem Markt.

- Mit einer Ladebreite zwischen den Radkästen von 1,25 Metern können Europaletten mühelos eingeladen werden.

- Das Moduwork-Modul und die seitlichen Handsfree-Schiebetüren sind in dem Segment einzigartig. So kann sich der gewerbliche Kunde wie in seinem Büro fühlen.

- Zahlreiche Ablagemöglichkeiten (nahezu 100 Liter Volumen).

- Der neue Citroën ë-Jumpy ist mit lastabhängigen, variablen Federn und Dämpfern ausgestattet. Das passive System optimiert das Fahrwerk abhängig vom Fahrzeugzustand. Das Fahrwerk überzeugt durch präzises Fahrverhalten und sehr gute Dämpfung (verstärkte Vorderachse vom Typ Pseudo McPherson mit Querstabilisator).

 

Elektrische Mobilität für hohen Komfort

 

Wahl zwischen zwei Batteriegrößen

- Batterie mit 50 kWh Kapazität für eine Reichweite von 230 Kilometern nach WLTP
erhältlich für die Fahrzeuglängen XS, M, XL

- Batterie mit 75 kWh Kapazität für eine Reichweite von 330 Kilometern nach WLTP
erhältlich für die Fahrzeuglängen M und XL

Citroën gewährt auf die Batterie eine Garantie von 8 Jahren oder 160.000 Kilometern für 70 Prozent ihrer Ladekapazität.

 

Zum Aufladen der Batterie stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung, das Nachladen kann programmiert werden

- Haushaltssteckdose zu Hause, im Büro oder auf einem Parkplatz

- Private oder öffentliche Ladestation des Typs Wallbox

- Superschnellladestation: Bei 100 kW Ladeleistung kann die Batterie innerhalb von dreißig Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden, bei 75 kW Ladeleistung innerhalb von 45 Minuten.

Ein Typ 2 Ladekabel (11kW) ist serienmäßig mit dabei.

 

ë-Komfort

- Keine Vibrationen, kein Lärm.

- Heizung und Klimaanlage können aus der Ferne programmiert werden.

- Der komfortable Elektroantrieb überzeugt durch sein aus dem Stand anliegendes Drehmoment.

- Niedrige Betriebskosten.

 

Fahren

Das System zur Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie (Rekuperation) verbessert die Reichweite während der Fahrt.

- Die Leistung des Fahrzeugs beträgt 100 kW (136 PS) / 260 Nm Drehmoment.

- Drei Antriebsmodi stehen zur Verfügung

o Eco – 60 kW/190 Nm: Der Stromverbrauch wird optimiert. Hierfür werden die Leistung von Heizung und Klimaanlage gesenkt, aber nicht abgeschaltet, sowie das Drehmoment und die Antriebsleistung reduziert,

o Normal – 80 kW/210 Nm: Erzielt den besten Kompromiss aus Reichweite und Dynamik

o Power - 100 kW/260 Nm: Der Citroën ë-Jumpy fährt mit maximal zulässiger Zuladung und besitzt dennoch starke dynamische Eigenschaften.

- In allen drei Antriebsmodi (Eco, Normal, Power) beträgt die maximale Geschwindigkeit 130 km/h.

 

 02 – Fahrassistenzsysteme und Konnektivität

 

Fahrassistenzsysteme

Der Citroën ë-Jumpy bietet eine breite Auswahl an 15 nützlichen Assistenzsystemen für sicheres, gelassenes Fahren.

  • Einzigartig in dem Segment: Die seitlichen Handsfree-Schiebetüren
  • Das schlüssellose Zugangs- und Startsystem
  • Active Safety Brake
  • Einzigartig in dem Segment : Head-up-Display
  • Berganfahrhilfe
  • Fahreraufmerksamkeitsassistent
  • Aktiver Spurassistent
  • Kollisionswarnung
  • Rückfahrkamera mit Top Rear Vision
  • Müdigkeitswarner (Coffee Break Alert)
  • Fernlichtassistent
  • Intelligente Traktionskontrolle Grip Control
  • Erkennung von Verkehrsschildern und Geschwindigkeitsempfehlung
  • Geschwindigkeitsregler und -begrenzer
  • Toter-Winkel-Assistent.

 

Konnektivität

Im Einklang mit dem Programm Citroën Advanced Comfort bietet der Citroën ë-Jumpy drei Konnektivitätslösungen an. Die vernetzten, intuitiven Dienste sorgen für grenzenlosen Komfort und Sicherheit auf hohen Niveau.

Connect Assist: Citroën-Notruf und Standortbestimmung: Der Druck auf die Taste mit dem Doppelwinkel genügt, um mit Citroën-Assistance verbunden zu werden. Der Druck auf die SOS-Taste genügt, um mit dem Citroën-Notruf verbunden zu werden. Bei einem stärkeren Aufprall wird der Notruf automatisch durch das Fahrzeug aktiviert. Connect Assist bietet über die App My Citroën den Abruf von Fahrzeugdaten wie den Ladezustand der Batterie, die Parkposition, die Kilometerzahl oder die nächste Wartung. Und es erlaubt die Voreinstellung der Klimaregelung.

Connect Nav: Mit dem 7 Zoll-Touchscreen können die Navigation, das Telefon und das Radio gesteuert werden. Alternativ kann der Fahrer die Sprachsteuerung nutzen. Die Navigation bietet in Verbindung mit vernetzten Diensten wie TomTom Traffic Verkehrsverhältnisse in Echtzeit, die Suche nach Ladestationen und Parkhäusern sowie die Anzeige der Strompreise und Parkhausgebühren, den Wetterbericht sowie die Anzeige von lokalen Sehenswürdigkeiten. Gefahrenstellen werden drei Jahre lang kostenlos angezeigt (je nach Land). Über Connect Nav können Heizung und Klimaanlage programmiert werden.

 Connect Play: Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones über den Touchscreen des Citroën ë- Jumpy gesteuert werden. Die Funktion ist mit Apple CarPlay™ und Android Auto kompatibel.

 

Spezielle Apps für elektrische Modelle

  • Über die App My Citroën kann der Kunde den Ladezustand der Batterie verwalten: Ladezustand, Reichweite und verbleibende Ladezeit anzeigen, den Ladevorgang aus der Ferne programmieren, Zugang zu der App Free2Move Services für die elektrischen Modelle der Marke (Ortung der Ladestationen, Kilometerzahl, Erinnerung an die nächste Wartung, Terminabfrage mit dem Kundendienst, Heizung und Klimaanlage aus der Ferne programmieren…).
  • Die App Free2Move Services erleichtert den Ladevorgang:
    • Zugang zu 195.000 Ladestationen in Europa. Das ist das größte Netzwerk an öffentlichen Ladestationen in Europa.
    • Anzeige der Ladestationen, die mit dem Citroën ë- Jumpy kompatibel und für ihn verfügbar sind.
    • Je nach verbleibender Reichweite, Außentemperatur, geografischer Umgebung und Fahrstil wird die optimale Route bis zur nächsten Ladestation angezeigt (Ladepausen, Ladegeschwindigkeit, Ladeanschlusstyp, Zugang zu der Ladestation, …),
    • Eine Karte zum Bezahlen wird mitgeliefert. Oder der Kunde bezahlt über die App.

 

 

03 – Bestellbarkeit und Preise

Alle Versionen des Citroën ë-Jumpy sind ab sofort im Handel bestellbar. Die ersten Fahrzeuge kommen noch 2020 zu den Handelsbetrieben.

Der Einstieg in den Kastenwagen mit ë-Komfort gelingt bereits ab Listenpreis 32.000,- Euro netto zuzüglich MWSt.

Verfügbar ist der Citroën ë-Jumpy auch als Version mit Doppelkabine. Hier gelingt der Einstieg ab Listenpreis 37.200,- Euro netto zuzüglich MWSt.

 

Förderungen:

Citroën Kunden profitieren von der neuen staatlich unterstützten Elektromobilitätsförderung von bis zu 12.500,- Euro inklusive Importeursanteil. Detailinformationen dazu bei allen Citroën Händlerbetrieben und online bei der Kommunalkredit: https://www.umweltfoerderung.at/privatpersonen/foerderungsaktion-e-mobilitaet-fuer-private-2019-2020.html

Unternehmen können bei gewerblicher Anschaffung eines Elektrofahrzeugs auch von der neuen Investitionsprämie profitieren. Bis zu 14% Förderung der Investitionssumme sind möglich. Informationen dazu bei allen Citroën Händlerbetrieben sowie online beim Austria Wirtschaftsservice: https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/

FOTOCREDIT: © AUTOMOBILES PEUGEOT

Neuer Citroen e-Jumper

Nach dem Ami, dem C5 Aircross SUV Hybrid, dem e-C4, dem e-Jumpy und dem e-SpaceTourer setzt die Marke Citroën ihre Elektrifizierungsoffensive mit dem großen Nutzfahrzeug e-Jumper fort.


01 – 100% ELEKTRISCHE VORTEILE FÜR GEWERBEKUNDEN

Der neue Citroën ë-Jumper übernimmt nicht nur sämtliche Eigenschaften der Version mit Verbrennungsmotor, er fährt auch rein elektrisch. Die Reichweite beträgt bis zu 340 Kilometer und die Batterie kann innerhalb von 45 Minuten auf 80 Prozent wieder aufgeladen werden.

Seit 2019 sind alle neuen Modelle von Citroën auch als rein elektrische Version oder als Plug-In-Hybrid erhältlich. Bis zum Jahr 2025 soll es für jedes Modell eine elektrifizierte Version geben. Bereits bis zum Jahr 2021 kommt für jedes leichte Nutzfahrzeug und die entsprechenden PKW-Pendants eine rein elektrische Version auf den Markt. Mit ihnen haben Kunden freie Fahrt in den Innenstädten – auch dort, wo Fahrverbote drohen.

 

100% ELEKTRISCHER TRANSPORTER

  • Wahl zwischen zwei Batteriegrößen, die größte Batterie-Kapazität im Segment
    • Lithium-Ionen-Batterie mit 37 kWh Kapazität, bis zu 200 Kilometer Reichweite* nach WLTP (für die Längen L1 und L2 erhältlich)
    • Batterie mit 70 kWh Kapazität, bis zu 340 Kilometer Reichweite* nach WLTP (mit Fahrerkabine L2S, L3 und L4 erhältlich)

 

*vorläufige Werte, vorbehaltlich der abschließenden Homologation

Citroën gewährt auf die Batterie, hergestellt vom Citroën Partner BEDEO, eine Garantie von acht Jahren oder 160.000 Kilometern für 70 Prozent ihrer Ladekapazität.

 

  • Zwei Möglichkeiten zum Aufladen der Batterie
    • Private oder öffentliche Wall Box (3,7 bis 22 kW), das Ladekabel Typ 2 ist serienmäßig an Bord.
    • Superschnellladestation mit bis zu 50 kW. Die Batterie erreicht innerhalb einer Stunde 80 Prozent ihrer Kapazität. Das Ladekabel für die Schnellladestation ist in der Ladestation integriert.

 

Ein acht Meter langes Ladekabel Typ 2 mit 22 kW ist im Lieferumfang inbegriffen. 

 

               | Wall Box einphasig | Wall Box dreiphasig | Super-schnelllader

Elektrische Leistung | 7 kW | 22 kW | 50 kW
Batterie 37 kWh | 6h | 5h | 1h/0-80%
Batterie 70 kWh | 12h | 9h | 1h/0-80%

                 

  • e-Komfort:                                                                                                                                                               
  • Keine Vibrationen, kein Lärm
  • Der komfortable Elektroantrieb überzeugt durch sein sofort verfügbares Drehmoment.

 

  • Fahren

 

Der neue Citroën e-Jumper hat ein variables Einganggetriebe. Dieses erleichtert das Fahren und optimiert die Effizienz. Das System zur Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie verbessert die Reichweite während der Fahrt.

  • Die Leistung des Elektromotors beträgt 96 kW (120 PS) / 260 Nm Drehmoment.
  • Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 110 km/h für die Version mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 3,5 Tonnen. Für die Version mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4 Tonnen sind gesetzlich maximal 90 km/h erlaubt.
  • Automatikgetriebe mit den Funktionen D (Drive), N (Neutral) und R (Rückwärtsgang).
    • Der Kunde hat freie Fahrt in den Innenstädten, auch dort, wo wegen zu hoher Emissionen Fahrverbote drohen.
    • Niedrige Betriebskosten

 

Außen

Der rein elektrische Citroën e-Jumper ist an seinem Ladeanschluss am vorderen linken Kotflügel erkennbar. Ein weiteres Erkennungsmerkmal ist das neue e-Logo an der rechten hinteren Tür und an den vorderen Kotflügeln.


Alle nützlichen Informationen zur elektrischen Fahrt werden im Innenspiegel angezeigt. Dies erlaubt dem Fahrer die Erfassung der Daten auf einen Blick:

  • Ladezustand der Batterie in Prozent
  • Eingelegter Gang: Drive, Neutral oder Rückwärtsgang
  • Aktuelle Stärke (A) und Spannung (V) der Batterie
  • Anzeige „Go green“ bestätigt, dass der Elektromotor gestartet ist

  

02 – CITROËN Ë-JUMPER: 100% ELEKTRISCH FÜR ALLE ANFORDERUNGEN

Der neue Citroën ë-Jumper übernimmt in der internationalen Version sämtliche Eigenschaften der Version mit Verbrennungsmotor. Je nach Land kann es kleine Abweichungen geben. So überzeugt er mit kompakten Abmessungen, einem großzügigen Laderaumvolumen und einer hohen Nutzlast. Durch seinen Elektroantrieb hat er freie Fahrt in den Innenstädten. Darüber hinaus zeichnet er sich durch einen hohen Fahr- und Akustikkomfort aus.

 

PERFEKTER BEGLEITER FÜR GEWERBETREIBENDE

Best In Class - Vier Varianten als rein elektrische Version erhältlich

 

  • Geschlossener Kastenwagen
  • Einzelkabine
  • Doppelkabine
  • Bodengruppe der Fahrerkabine

 

  • Praktische Eigenschaften 

 4 Längen: L1 (4,963 Meter – mit 37 kWh-Batterie), L2 (5,413 Meter – mit 37 kWh-Batterie), L3 (5,998 Meter – mit 70 kWh-Batterie) und L4 (6,363 Meter – mit 70 kWh-Batterie)

  • Laderaumbreite zwischen den Radhäusern „Best In Class“ von 1,42 Metern und Nutzlastbreite von 1,87 Metern
  • 3 Radstände: 3 Meter (L1), 3,450 Meter (L2) und 4,035 Meter (L3 und L4)
  • 3 Höhen: 2,254 Meter (H1), 2,524 Meter (H2) und 2,764 Meter (H3)

 

  • Laderaumvolumen

Wie die Version mit Verbrennungsmotor gehört der neue Citroën ë-Jumper mit einem Laderaumvolumen von bis zu 17 m3 zu den besten in seinem Segment. 

L1H1: 8 m3 / L2H2: 11,5 m3 / L3H2: 13 m3 / L4H2: 15 m3 / L4H3: 17 m3

 

  • Nutzlast:

Best In Class – Die internationale Version mit einem zulässigen Gesamtgewicht von 4 Tonnen sticht im Segment heraus: Sie darf international mit einem Führerschein der Kategorie B (3,5 Tonnen) gefahren werden, da das Gewicht der Batterie abgezogen wird.  Die Nutzlast von bis zu 1.265 Kilogramm (Variante L3H2) erfüllt alle Anforderungen in dem Segment.

In Österreich beträgt das höchst zulässige Gesamtgewicht 3,5 Tonnen. Dadurch können sich Abweichungen in der maximalen Nutzlast ergeben.

Das Fahrgestell mit Kabine gehört mit seiner Nutzlast von bis zu 1.890 Kilogramm vor Umbauten zu den besten im Segment.

 

  • Fahrerassistenzsysteme

Der neue Citroën ë-Jumper bietet insgesamt neun nützliche Assistenzsysteme für sicheres, gelassenes Fahren:

  • Active Safety Brake
  • Berganfahrhilfe
  • Aktiver Spurhalteassistent
  • Rückfahrkamera mit Radarsensoren
  • Fernlichtassistent
  • Verkehrszeichenerkennung
  • Geschwindigkeitsregler und -begrenzer
  • Toterwinkelassistent: Der Fahrer wird über eine Leuchtanzeige im jeweiligen Außenspiegel gewarnt, wenn sich ein anderes Fahrzeug im toten Winkel befindet.
  • Bergabfahrhilfe und intelligente Traktionskontrolle

 

Weitere Sicherheitsausstattungen umfassen: Reifendruckkontrolle, Airbag für Passagiere und Seitenairbags (optional), aktiver Notbremsassistent, Zentralverriegelung, Alarmanlage und Zentralverriegelung mit Sperrung der Türgriffe, Abblendlichtassistent, Navigationssystem mit 9-Zoll-Touchscreen (optional), LED-Tagfahrlicht (optional).

 

DER NEUE CITROËN e-JUMPER IM ÜBERBLICK

  • Umfangreiches Angebot an Karosserievarianten, darunter Einzel- und Doppelkabinen
  • Die größte Reichweite im Segment von bis zu 340 Kilometern dank der 70 kWh-Batterie
  • Laderaumbreite zwischen den Radhäusern von 1,422 Metern und Nutzlastbreite von 1,870 Metern
  • Nutzlast von bis zu 1.265 Kilogramm
  • Wie die Version mit Verbrennungsmotor gehört auch der neue Citroën ë-Jumper mit seinem Laderaumvolumen von bis zu 17 m3 (Version L4H) zu den besten im Segment
  • Seitliche Schiebetüren mit bis zu 1,25 Metern Breite
  • Variable Ladekante dank einer pneumatischen Hinterachsfederung zur Absenkung der Ladekante um 7 Zentimeter
  • Optimierter Laderaum: Die Hecktüren öffnen in einem Winkel von 0 oder 180 Grad und optional mit bis zu 270 Grad
  • Mit dem 5-Zoll-Touchscreen können die Media-Funktionen (kompatibel mit MP3 und Bluetooth), die Navigation und die Rückfahrkamera gesteuert werden
  • Praktische Ausstattungen für hohen Arbeitskomfort:
    • 13 Ablagemöglichkeiten, darunter ein in allen Versionen serienmäßiges Staufach, das über der Sonnenblende platziert ist. Es hat ein Volumen von 22 Litern. 
    • Der variable Innenraum kann in ein mobiles Büro verwandelt werden. Ist der mittlere Sitz umgeklappt, kann die Schreibablage auf der Rückseite genutzt werden. Zudem kann optional über dem Armaturenbrett ein Klemmbrett angebracht werden, um Dokumente sicher und bequem zu befestigen, oder ein Tablethalter für ein 10-Zoll-Tablet bzw. ein Smartphone ab 4 Zoll.

 

Video: YouTube: https://youtu.be/fXj4wdglSSY

FOTOCREDIT: © Automobiles Citroën

Neuer PEUGEOT e-Traveller 

  • Vier Ausstattungsniveaus und drei Längen
  • Zwei Batteriegrößen wählbar: 50 kWh und 75 kWh
  • Reichweite bis zu 330 km nach WLTP
  • Listenpreis ab 57.400,- inkl. MWSt.
  • Vorsteuerabzugsfähig bei gewerblicher Nutzung
  • Elektromobilitätsförderung bzw. Investitionsförderung möglich

 

Ab sofort ist der neue, 100% elektrische PKW-Van PEUGEOT e-Traveller bestellbar.

Mit bis zu neun Sitzen oder 4.554 Litern Stauraum bietet das Modell höchsten Komfort und vielseitige Einsatzmöglichkeiten, beispielsweise als Shuttle oder Familienvan.  Je nach Kapazität der Batterie – 50 kWh oder 75 kWh – fährt der Van bis zu 330 km nach WLTP.


Der neue PEUGEOT e-Traveller ist in drei Fahrzeuglängen und vier Aussattungsniveaus erhältlich.

Die Ausstattungsniveaus BUSINESS und BUSINESS VIP richten sich eher an professionelle und spezialisierte Personentransportbereiche wie Taxiunternehmen, Flughafen- oder Hotelshuttles.
Gewerbetreibende können den PEUGEOT e-Traveller mit fünf bis neun Sitzen bestellen.Die Ausstattungsniveaus ACTIVE und ALLURE richten sich eher an Privatkunden. Sie bieten Platz für fünf bis acht Passagiere. Da sich der Innenraum dank einfach verschieb- und herausnehmbarer Sitze schnell anpassen lässt, eignet sich der PEUGEOT e-Traveller insbesondere für Familien oder Reisende mit Sportequipment. Mit einer niedrigen Fahrzeughöhe von nur 1,90 Metern passt der PEUGEOT e-Traveller in die üblichen Tief- und Hochgaragen problemlos hinein. Bei der Länge gibt es die Wahl zwischen 4,60 Metern (Kompakt), 4,95 Metern (Standard) und 5,30 Metern (Lang). Unabhängig von der Fahrzeuglänge genießen alle Passagiere im PEUGEOT e-Traveller auf jedem Platz viel Bewegungsfreiheit und höchsten Komfort. Da die Batterie unter dem Innenraum sitzt, verfügt das Elektromodell über ein hohes Ladevolumen. In der längsten Variante verfügt der PEUGEOT e-Traveller bei neun Reisenden über 1.385 Liter Ladekapazität, bei fünf Sitzen 2.932 Liter und bei nur zwei Passagieren sogar über 4.554 Liter. Alltägliche Gebrauchsgegenstände lassen sich in den zahlreichen und teilweise verschließbaren Fächern verstauen, die bis zu 74 Liter Stauraum bieten. Insgesamt kann der PEUGEOT e-Traveller mit bis zu 976 Kilogramm beladen werden. Die Federung mit Stoßdämpfern und speziellen Federn sorgen dabei für einen gleichbleibenden Komfort. Für einen einfachen Einstieg zur zweiten und dritten Sitzreihe ist das Fahrzeug mit seitlichen Schiebetüren ausgestattet.

Die neuesten Fahrerassistenzsysteme kommen zum Einsatz
Um für Sicherheit und Komfort an Bord zu sorgen, ist der PEUGEOT e-Traveller mit den neuesten Fahrerassistenzsystemen ausgestattet.Die vernetzte TomTom® 3D-Echtzeitnavigation findet den schnellsten Weg und informiert den Fahrer stets über den Verkehr sowie Gefahrenstellen auf der Route. Darüber hinaus können über den Touchscreen die verfügbaren Ladestationen und die verbleibende Reichweite eingesehen sowie die Heizung gesteuert und vorprogrammiert werden.

PEUGEOT e-Traveller: Reichweite von bis zu 330 km nach WLTP
Basierend auf der modularen Plattform EMP2 (Efficient Modular Platform) bietet der PEUGEOT e-Traveller einen 100 Prozent elektrisch angetriebenen Motor mit einer maximalen Leistung von 100 kW und einem maximalen Drehmoment von 260 Nm. Die Höchstgeschwindigkeit beträgt 130 km/hZwei Batteriekapazitäten zur Wahl:

  • Mit der 50 kWh großen Batterie, die für die Fahrzeuglängen Kompakt L1, Standard L2 und Lang L3 zur Verfügung steht, erreicht die Großraumlimousine eine Reichweite von bis zu 230 km gemäß WLTP.
  • Die Fahrzeuglängen Standard L2 und Lang L3 können mit einer 75 kWh-Batterie für eine Reichweite von bis zu 330 km nach WLTP ausgestattet werden.

 

Die Wärmeregulierung der Batterie ist an den Wärmeübertragungskreis des Fahrgastraums angeschlossen und ermöglicht ein schnelles Aufladen, eine optimierte Reichweite und eine längere Lebensdauer.

Zum Aufladen ist der PEUGEOT e-Traveller serienmäßig mit dem 11 kW On-board-Ladegerät (dreiphasig) und einem Typ 2 Ladeklabel ausgestattet.

Im neuen PEUGEOT e-Traveller kann die Aufladung der Batterie über den Touchscreen „Connected Navigation“ oder über die Smartphone-Anwendung MyPeugeot® programmiert werden, der Ladevorgang kann jederzeit gestartet, gestoppt oder der Ladezustand überprüft werden. 

Drei Fahrmodi stehen zur Wahl:

  • Eco (60 kW, 190 Nm): für besonders verbrauchsarmes Fahren und Reichweitenoptimierung
  • Normal (80 kW, 210 Nm): für den alltäglichen Gebrauch inner- und außerhalb der Stadt
  • Power (100 kW, 260 Nm): optimiert die Leistung beim Transport von vielen Personen und schwerem Gepäck

 

Drei spezielle Dienstleistungen für die Besitzer des PEUGEOT e-Traveller

Um seine Kundinnen und Kunden beim Umstieg auf Elektromobilität zu unterstützen, bietet PEUGEOT ein spezielles Dienstleistungsangebot, das auf drei Säulen aufgebaut ist.

Easy-Charge erleichtert den Zugang zu verschiedenen Batterie-Ladelösungen:

  • Angebot von Batterie-Ladelösungen für zu Hause oder für das Büro, über eine breite Palette von Geräten (verstärkte Green Up™ Legrand® Steckdose, Wall Box, Smart Wall Box), Beratung zur benötigten Elektroinstallation und den besten Ladelösungen sowie Installation der Ladelösung. Siehe: https://psa.homecharging.at/
  • Ein öffentliches Ladeangebot über Free2Move Services, einschließlich eines Aufladepasses, der Zugang zu einem Netz von mehr als 195.000 Terminals in Europa gewährleistet. Free2Move Services ermöglich die  Vorauswahl der Terminals je nach Entfernung, Geschwindigkeit und Strompreis. Das angeschlossene Navigationssystem führt den Benutzer zum gewählten Terminal. Siehe: https://free2moveservices.com/de/

 

Easy-Move stellt die Mobilität sicher:

  • Routenplaner: zur Planung und Organisation langer Reisen über die Smartphone-Anwendung Free2Move Services; Angebot der besten Reiseroute unter Berücksichtigung der verbleibenden Reichweite und der Lage der Ladestationen auf der Straße
  • Mobility Pass: erweiterte und garantierte Mobilität dank einer in der Fahrzeugmiete enthaltenen Pauschale, die es ermöglicht, jederzeit ein Fahrzeug zum Beispiel mit Verbrennungsmotor zu mieten

 

Easy-Care begleitet Kundinnen und Kunden beim Einstieg in die Elektromobilität und bietet Sicherheit bei Service und Weiterverkauf

  • Umfangreiche Informationen auf der Webseite von PEUGEOT erleichtern den Zugang zur Elektromobilität
  • Auf die Elektromobilität angepasste Serviceverträge und Pannenhilfe, die in die Fahrzeugfinanzierung inkludiert werden können, sind im Angebot.
  • Eine Bescheinigung über die Batteriekapazität bei der Inspektion, um den Verkauf des Fahrzeugs aus zweiter Hand zu erleichtern, indem das Kapazitätsniveau der Fahrzeugbatterie garantiert wird, ist erhältlich.
  • Die Garantie auf die Batterie beträgt 8 Jahre oder 160.000 Kilometer für 70 Prozent ihrer Ladekapazität.

 

Markteinführung, Preise und Förderungen.

In Österreich ist die Markteinführung des neuen PEUGEOT e-Traveller ab Winter 2020 geplant.

Das Fahrzeug ist ab sofort bestellbar.

Der Einstieg in den PEUGEOT e-Traveller gelingt ab Listenpreis 57.400,- inkl. MWSt. Die NoVA beträgt Null Prozent.


Bei gewerblicher Anschaffung und Nutzung ist das Fahrzeug zudem vorsteuerabzugsfähig.

Privatkunden profitieren von der neuen staatlich unterstützten Elektromobilitätsförderung von bis zu 5.000,- Euro inklusive Importeursanteil. Detailinformationen dazu bei allen PEUGEOT Händlerbetrieben und online bei der Kommunalkredit:

https://www.umweltfoerderung.at/privatpersonen/foerderungsaktion-e-mobilitaet-fuer-private-2019-2020.html

Unternehmen können bei gewerblicher Anschaffung eines Elektrofahrzeugs auch von der neuen Investitionsprämie profitieren.
Bis zu 14% Förderung der Investitionssumme sind möglich. Informationen dazu bei allen Citroën Händlerbetrieben sowie online beim Austria Wirtschaftsservice: https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/


  

LINKS:
www.peugeot.at
Bildercredits © AUTOMOBILES PEUGEOT 

Neuer CITROEN E-Spacetourer - 100% elektrisch

  • Der neue Citroën ë-SpaceTourer ist ab sofort in Österreich bestellbar.
  • Der 100% elektrische Kompaktvan ist mit bis zu 9 Sitzplätzen verfügbar und übernimmt sämtliche praktischen Eigenschaften des Citroën SpaceTourer.
  • Der Einstieg in den Citroën ë-SpaceTourer gelingt bereits ab Listenpreis 57.350,- Euro inkl. MWSt.

Mit dem Citroën Ami, dem Citroën C5 Aircross SUV Hybrid, dem Citroën ë-C4, dem Citroën ë-Jumpy und dem Citroën ë-Jumper setzt die Marke ihre Elektrifizierungsoffensive fort. Im Jahr 2021 wird die Nutzfahrzeug-Modellpalette von Citroën zu 100% elektrifiziert sein.



Der elektrische Caravan:
Der neue Citroën ë-SpaceTourer übernimmt nicht nur sämtliche Eigenschaften der Version mit Verbrennungsmotor – selbstbewusst, modern, kompakt, geräumig, gut ausgestattet -, er fährt auch rein elektrisch. Zwei Batterien mit unterschiedlichen Reichweiten werden angeboten. Der Elektroantrieb sorgt für hohen Fahr- und Akustikkomfort.

 

Passgenauer Favorit für Familien und Gewerbetreibende

Der ë-SpaceTourer ist im Ausstattungsniveau FEEL in den drei Längen XS, M und L, und im Ausstattungsniveau SHINE in den Längen M und XL erhältlich. Beide Varianten bieten zwischen 5 (optional) und 8 Sitzplätzen. Sie sind insbesondere für große Familien attraktiv sowie für alle, die gern mit Freunden unterwegs sind. Dank den auf einem Schienensystem verschiebbaren Sitzen lässt sich der Innenraum frei umgestalten. Wahlweise können der Kofferraum vergrößert oder die Beinfreiheit der Passagiere erhöht werden. Die Sitze mit verstellbarer Lehne können umgeklappt und als Ablagefläche genutzt werden (Beifahrersitz sowie zweite und dritte Reihe). Somit lassen sich sperrige Gegenstände für das Haus oder die Freizeit bequem transportieren.

  • Niveau FEEL: Zu den serienmäßigen Ausstattungen gehören die seitlichen Schiebetüren, schützende Elemente an den Stoßstangen und an den Seiten in Karosseriefarbe, das Sicht-Paket, stark getönte seitliche Scheiben in der zweiten und dritten Reihe, eine separat zu öffnende, beheizbare Heckscheibe, und vieles mehr. Außerdem mit dabei: Ladekabel Mode 2 (einphasiges Ladekabel mit 7,4 kW) die elektrische Parkbremse, 17 Zoll-Stahlfelgen Pentagon und der Unterbodenschutz.
  • Niveau SHINE übernimmt sämtliche Ausstattungen der Version FEEL. Hinzu kommen die Keyless-Funktion für die Öffnung und Schließung der seitlichen Schiebetüren, neun Lautsprecher mit Verstärker und Subwoofer, Fahrer- und Beifahrersitz elektrisch einstellbar und mit Sitzheizung und Massage-Funktion, zweiteiliges Glasdach mit getrennten Verdunkelungsjalousien, Multifunktionslederlenkrad sowie 17 Zoll-Leichtmetallfelgen Curve in Diamant-Schwarz.

 

2 Versionen für Gewerbetreibende

Der ë-SpaceTourer Business ist in den zwei Längen M und L und mit 5 bis 9 Sitzen erhältlich. Die hochwertig ausgestattete Variante richtet sich insbesondere an die gewerbliche Personenbeförderung (Taxi, Hotel-Shuttle…). Die Anzahl der Sitze und die Ausstattung können beliebig konfiguriert werden. Das Ergebnis ist ein beinahe maßgeschneidertes Fahrzeug.

Der ë-SpaceTourer Business Lounge ist in den zwei Längen M und XL und mit 6 oder 7 Sitzen erhältlich (7 Sitze optional). Je nach Wunsch verwandelt sich die Variante in ein Wohnzimmer oder in ein mobiles Büro. Die Einzelsitze aus Leder (zweite Reihe) können entgegen der Fahrtrichtung gedreht werden, der Tisch ist verschiebbar und versenkbar, und die besonders stark getönten hinteren Scheiben sorgen für Vertraulichkeit. Diese Variante richtet sich an die gewerbliche Personenbeförderung.

Beide Versionen verfügen serienmäßig über ein Ladekabel Mode 2 (dreiphasig 11 kW), eine elektrische Parkbremse und einen Unterfahrschutz.


Kompakte Abmessungen:

  • Der Citroën ë-SpaceTourer wird in drei Längen angeboten:
    XS mit 4,60 Metern und der 50 kWh Batterie
    M mit 4,95 Metern und wahlweise der 50 kWh oder der 75 kWh Batterie
    XL mit 5,30 Metern und wahlweise der 50 kWh oder der 75 kWh Batterie
  • Mit einer Höhe von 1,90 Metern passt der Kompaktvan in alle üblichen Parkhäuser.

 

Das Beste aus dem Citroën SpaceTourer:

  • Vielseitigkeit mit bis zu neun Insassen
  • Großes Platzangebot in der zweiten und dritten Reihe
  • Leichterer Ein- und Ausstieg dank der breiten Öffnung der seitlichen Schiebetüren
  • Großes Kofferraumvolumen (bis 2 932 Liter als XL-Version mit 5 Plätzen)
  • Zahlreiche Ablagemöglichkeiten (bis 74 Liter)

 

Elektrische Mobilität für hohen Komfort

Wahl zwischen zwei Batteriegrößen:

  • Batterie mit 50 kWh Kapazität für eine Reichweite von 230 Kilometern nach WLTP
    erhältlich für die Fahrzeuglängen XS, M, XL
  • Batterie mit 75 kWh Kapazität für eine Reichweite von 330 Kilometern nach WLTP
    erhältlich für die Fahrzeuglängen M und XL

 

Citroën gewährt auf die Batterie eine Garantie von 8 Jahren oder 160.000 Kilometern für 70 Prozent ihrer Ladekapazität

 

Zum Aufladen der Batterie stehen drei Möglichkeiten zur Verfügung, das Nachladen kann programmiert werden

  • Haushaltssteckdose zu Hause, im Büro oder auf einem Parkplatz
  • Private oder öffentliche Ladestation des Typs Wallbox
  • Superschnellladestation: bei 100 kW Ladeleistung kann die Batterie innerhalb von dreißig Minuten auf 80 Prozent ihrer Kapazität aufgeladen werden, bei 75 kW Ladeleistung innerhalb von 45 Minuten.

 

Fahren

Das System zur Rückgewinnung der Brems- und Verzögerungsenergie (Rekuperation) verbessert die Reichweite während der Fahrt.

  • Die Leistung des Fahrzeugs beträgt 100 kW (136 PS) / 260 Nm Drehmoment.
  • Drei Antriebsmodi stehen zur Verfügung
    • Eco – 60 kW/190 Nm:
      Der Stromverbrauch wird optimiert. Hierfür werden die Leistung von Heizung und Klimaanlage gesenkt, aber nicht abgeschaltet, sowie das Drehmoment und die Antriebsleistung reduziert,
    • Normal – 80 kW/210 Nm:
      Erzielt den besten Kompromiss aus Reichweite und Dynamik
    • Power – 100 kW/260 Nm:
      Der Citroën ë-SpaceTourer fährt mit maximal zulässiger Zuladung und besitzt dennoch starke dynamische Eigenschaften.
  • In allen drei Antriebsmodi (Eco, Normal, Power) beträgt die maximale Geschwindigkeit 130 km/h.

 

Fahrassistenzsysteme und Konnektivität

Der Citroën ë-SpaceTourer bietet eine breite Auswahl an 15 nützlichen Assistenzsystemen für sicheres, gelassenes Fahren.

  • Einzigartig in dem Segment: Die seitlichen Handsfree-Schiebetüren
  • Das schlüssellose Zugangs- und Startsystem
  • Active Safety Brake
  • Einzigartig in dem Segment: Head-up-Display
  • Berganfahrhilfe
  • Fahreraufmerksamkeitsassistent
  • Aktiver Spurassistent
  • Kollisionswarnung
  • Rückfahrkamera mit Top Rear Vision
  • Müdigkeitswarner (Coffee Break Alert)
  • Fernlichtassistent
  • Intelligente Traktionskontrolle Grip Control
  • Erkennung von Verkehrsschildern und Geschwindigkeitsempfehlung
  • Geschwindigkeitsregler und -begrenzer
  • Toter-Winkel-Assistent

 

Konnektivität

Im Einklang mit dem Programm Citroën Advanced Comfort bietet der Citroën ë-SpaceTourer drei Konnektivitätslösungen. Die vernetzten, intuitiven Dienste sorgen für grenzenlosen Komfort und Sicherheit auf hohem Niveau.

 

Connect Assist

Citroën Notruf und Standortbestimmung: Der Druck auf die Taste mit dem Doppelwinkel genügt, um mit Citroën Assistance verbunden zu werden. Der Druck auf die SOS-Taste genügt, um mit dem Citroën Notruf verbunden zu werden. Bei einem stärkeren Aufprall wird der Notruf automatisch durch das Fahrzeug aktiviert.

Connect Assist bietet über die App My Citroën den Abruf von Fahrzeugdaten wie den Ladezustand der Batterie, die Parkposition, die Kilometerzahl oder die nächste Wartung. Und es erlaubt die Voreinstellung der Klimaregelung.

 

Connect Nav

Mit dem 7 Zoll-Touchscreen können die Navigation, das Telefon und das Radio gesteuert werden. Alternativ kann der Fahrer die Sprachsteuerung nutzen.

Die Navigation bietet in Verbindung mit vernetzten Diensten wie TomTom Traffic Verkehrsverhältnisse in Echtzeit, die Suche nach Ladestationen und Parkhäusern sowie die Anzeige der Strompreise und Parkhausgebühren, den Wetterbericht sowie die Anzeige von lokalen Sehenswürdigkeiten. Gefahrenstellen werden drei Jahre lang kostenlos angezeigt (je nach Land). Über Connect Nav können Heizung und Klimaanlage programmiert werden.

 

Connect Play

Dank der Anwendung Mirror Screen können die Funktionen des Smartphones über den Touchscreen des Citroën ë-SpaceTourer gesteuert werden. Die Funktion ist mit Apple CarPlay™ und Android Auto kompatibel.

 

Spezielle Apps für elektrische Modelle

  • Über die App My Citroën kann der Kunde den Ladezustand der Batterie verwalten: Ladezustand, Reichweite und verbleibende Ladezeit anzeigen, den Ladevorgang aus der Ferne programmieren, Zugang zu der App Free2Move Services für die elektrischen Modelle der Marke (Ortung der Ladestationen, Kilometerzahl, Erinnerung an die nächste Wartung, Terminabfrage mit dem Kundendienst, Heizung und Klimaanlage aus der Ferne programmieren…).

 

  • Die App Free2Move Services erleichtert den Ladevorgang:
    • Zugang zu 195.000 Ladestationen in Europa. Das ist das größte Netzwerk an öffentlichen Ladestationen in Europa.
    • Anzeige der Ladestationen, die mit dem Citroën ë-SpaceTourer kompatibel und für ihn verfügbar sind.
    • Je nach verbleibender Reichweite, Außentemperatur, geografischer Umgebung und Fahrstil wird die optimale Route bis zur nächsten Ladestation angezeigt (Ladepausen, Ladegeschwindigkeit, Ladeanschlusstyp, Zugang zu der Ladestation, …),
    • Eine Karte zum Bezahlen wird mitgeliefert. Oder der Kunde bezahlt über die App.

 

Bestellbarkeit, Preise und Förderungen

Alle Versionen des Citroën ë-SpaceTourer ab sofort im Handel bestellbar. Die ersten Fahrzeuge kommen noch 2020 zu den Handelsbetrieben.

Der Einstieg in den PKW-Van Citroën ë-SpaceTourer gelingt bereits ab Listenpreis 57.350,- Euro inkl. MWSt.

Die NoVA beträgt Null Prozent.

Bei gewerblicher Anschaffung und Nutzung ist das Fahrzeug zudem vorsteuerabzugsfähig.

 

Förderungen:

Privatkunden profitieren von der neuen staatlich unterstützten Elektromobilitätsförderung von bis zu 5.000,- Euro inklusive Importeursanteil. Detailinformationen dazu bei allen Citroën Händlerbetrieben und online bei der Kommunalkredit: https://www.umweltfoerderung.at/privatpersonen/foerderungsaktion-e-mobilitaet-fuer-private-2019-2020.html

 

Unternehmen können bei gewerblicher Anschaffung eines Elektrofahrzeugs auch von der neuen Investitionsprämie profitieren. Bis zu 14% Förderung der Investitionssumme sind möglich. Informationen dazu bei allen Citroën Händlerbetrieben sowie online beim Austria Wirtschaftsservice: https://www.aws.at/corona-hilfen-des-bundes/aws-investitionspraemie/

Bildercredits © AUTOMOBILES CITROËN